Diese Seite drucken

Heilmassage der Sibirischen Sportakademie

Die Grundlage der russischen Heilmassage wurde in der Sibirischen Sportakademie in den 50-er Jahren für Profisportler entwickelt. Bis heute bleibt die Heilmassage eine der effektivsten und sichersten Methode bei Behandlung und Prophylaxe vieler Krankheitsbilder. Sie unterscheidet sich von der klassischen Massage, indem sie an Sehnen, Gelenken und bestimmten Punkten ausgeführt wird. Die Heilmassage hat eine beruhigende Wirkung auf das Vegetative Nervensystem.

Obwohl das Ziel der beiden Methoden gleich bleibt  - Heilung der Patienten. Die Heilmassage sollte täglich oder 3-4 mal pro Woche ausgeführt werden. Die Massage zeigt sehr gute Erfolge bei chronischen und akuten Zuständen wie Migräne, Bandscheibenvorfälle, Ischialgie, Osteochondrose, Schlafstörungen u.a. Nach der Massage bei Bandscheibenvorfall nimmt die Bandscheibe ihre richtige Position ein. Die Patienten brauchen keine OP. Die Heilmassage hat eine schmerzfreie Wirkung bei 90% der Patienten.

Durchschnittliche Heilungszeiten:

  • Bandscheibenvorfall:

Behandlungszeiten ca. 3 - 4 Wochen
  • Migräne:

Behandlungszeiten ca. 2 - 3 Wochen
  • bei akuten Schmerzen:

ca. 4 - 6 Behandlungen
  • bei Sportverletzungen:

ca. 1 - 2 Wochen

Schauen Sie sich Einträge in unserem an.


Vorige: Massage
Nächste: Wärmetherapie